Bitte beachten!

Wir haben die Themen zur Schuhpflege mit unseren anderen beiden Seiten (Kleiderpflege und Körperpflege) zu einer neuen Seite zusammengefasst. Alle neue Beiträge finden sie ab sofort auf "the good things - magazin".

Diese Seite bleibt als Informationsquelle und zum Nachschlagen weiterhin online, wird aber nicht mehr aktualisiert.

 

Hier geht es zum Shop


Diese Seite merken bei

Misterwong Linkarena Delicious Technorati Google_bmarks Windows_live MySocialBookmark Social Bookmark Script 
 
Startseite Praxistests Blakey´s Shoe Protectors anbringen
Drucken

Blakey´s Shoe Protectors anbringen

Blakey´s Shoe Protectors anbringen 4.7 out of 5 based on 22 votes.
Pin It

Kaum waren die Blakey´s Shoe Protectors bei uns im Shop, haben uns ein paar Fragen dazu erreicht. Um alle Fragen beantworten zu können, haben wir gleich einen Schuh genommen und die Blakeys aufgenagelt. Unser Testobjekt ist ein neuer Grenson.




An welcher Stelle werden die Shoe Protectors aufgenagelt?
Schauen sie sich einfach ein Paar oft getragene Schuhe von ihnen an. Sie werden schnell sehen, welche Stellen am Absatz und an der Spitze am stärksten Abnutzungserscheinungen haben. Genau an diese Stelle kommen die Shoe Protectors. Achten sie darauf, dass sie etwas Abstand vom Rand der Sohle halten, damit die Nägel nicht den Rand ausbrechen.

Welche Größe brauche ich für meine Schuhe?
Es kommt auf die Schuhgröße und die Form an. Die Shoe Protectors müssen dabei nicht genau die Rundung der Spitze und des Absatzes nachformen.
Als Hilfestellung haben wir alle Blakey´s Shoe Protectors in Originalgröße auf eine DIN A4 Seite gebracht. Einfach die Seite in unveränderter Größe ausdrucken und die Shoe Protectors ausschneiden. Zur Kontrolle ist auf der Seite eine Linie mit der Länge 10 cm. Bitte nachmessen, ob sie auch 1:1 ausgedruckt haben.

Hier der direkte Link zu der Seite im PDF-Format: Blakey´s Shoe Protectors

Wir bringe ich die Blakey´s Shoe Protectors an?
Alles was man benötigt, ist ein Hammer und natürlich ein paar Shoe Protectors in der passenden Größe.


In den Schuh haben wir einen Luxus-Schuhspanner gesteckt, damit wir genügend halt haben. Die Shoe Protectors werden mit der Hand etwas in die Ledersohle gedrückt, damit sie ein wenig Halt bekommen und beim Nageln nicht verrutschen. Unser Schuh hat einen breiten Rahmen, mit dem wir auf der Kante vom Tisch genügend Auflagefläche hatten, um mit wenigen Schlägen den Shoe Protector in die Sohle zu schlagen.

Haben ihre Schuhe keinen breiten Rahmen, dann empfiehlt sich eine etwas weichere Unterlage. Das Einschlagen ist zwar etwas schwieriger, aber die Oberseite des Schuhs ist dadurch geschützt.

Der Shoe Protector am Absatz ist recht einfach einzuschlagen, der Schuhspanner bietet genügend halt auf dem Tisch.


So mit Blakey´s Shoe Protectors versehen, sind die Grenson lange Zeit vor Abnutzung an Sohlenspitze und Absatz geschützt.

Ein wichtiger Hinweis zum Schluss! Wenn sie sich nicht ganz sicher sind, ob ihre Schuhe für die Shoe Protecors geeignet sind, oder sich nicht zutrauen sie selber aufzunageln, wenden sie sich bitte an den Schuster ihres Vertrauens. 



 

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack