Bitte beachten!

Wir haben die Themen zur Schuhpflege mit unseren anderen beiden Seiten (Kleiderpflege und Körperpflege) zu einer neuen Seite zusammengefasst. Alle neue Beiträge finden sie ab sofort auf "the good things - magazin".

Diese Seite bleibt als Informationsquelle und zum Nachschlagen weiterhin online, wird aber nicht mehr aktualisiert.

 

Hier geht es zum Shop


Diese Seite merken bei

Misterwong Linkarena Delicious Technorati Google_bmarks Windows_live MySocialBookmark Social Bookmark Script 
 
Startseite Praxistests Party-Schuhe
Drucken

Party-Schuhe

Party-Schuhe 4.6 out of 5 based on 55 votes.
Pin It

Wenn junge Menschen eine wilde Party bis in die Morgenstunden in einer überfüllten Diskothek feiern, dann haben die Schuhe besonders darunter zu leiden. Die Schuhe aus diesem Praxistest haben diese Nacht hinter sich und der Träger hatte keine Lust, die Schuhe sofort zu putzen.

Der Zustand der Schuhe ist ein Katastrophe. Zum Glück sind die Schuhe im Orignal-Zustand nicht einfarbig, sondern haben ein Wechselspiel verschiedener Brauntöne. So fallen kleiner Schäden im Leder später nicht sofort auf.


Für die gründliche Reinigung der Schuhe nehmen wir die Grison Leder- und Sattelseife. Ein Schwamm für das Auftragen der Seife ist uns zu weich, wir nehmen daher eine Auftragbürste mit kräftigen Borsten und nur wenig Wasser. Die Auftragbürste tauchen wir kurz in Wasser und nehmen mit der nassen Bürste die Seife direkt aus der Dose auf. Mit der konzentrierten Lederseife schrubben wir das Leder kräftig ab und lassen die Seife ein halbe Stunde einwirken.


Unter fließendem Wasser bürsten wir mit der Auftragbürste das Leder und damit die Lederseife wieder ab. Die Schuhe sind richtig sauber geworden. Es sind aber jetzt schon viele kleine Kratzer und Abschürfungen am Leder zu erkennen.


An den trocknen Schuhen ist noch einmal deutlich zu sehen, wie sehr die Schuhe gelitten haben.


Mit einer Emulsionscreme hauchen wir dem Leder wieder ein wenig Leben ein. Die Famaco Emulsionscreme havana gibt dem Leder erste Farbe zurück und nährt das Leder in der Tiefe. Wir tragen die Emulsionscreme etwas dicker mit einer Tiegelbürste auf und geben den Schuhen wieder eine halbe Stunde Zeit.


Jetzt muss poliert werden. Mit einer Rosshaarbürste bekommen die Schuhe eine erste Politur. Durch den etwas dickeren Auftrag der Emulsionscreme muss dabei etwas länger und kräftiger poliert werden. Die Schuhe haben jetzt schon eine angenehmes Farbbild und einen leichten Seidenglanz.


Zum Schutz des Leders und für den Glanz bekommen die Schuhe noch eine dünne Schichte Hartwachscreme von Famaco in Braun. Nach einer viertel Stunde werden die Schuhe mit einer Rosshaarbürste auspoliert und auf Glanz gebracht.


Wir spendieren den Schuhen noch ein Paar gewachste Schnürsenkel von Ringelspitz und ein Paar Luxus-Schuhspanner. Jetzt können die Schuhe sich wieder sehen lassen. Das Wechselspiel der Brauntöne lässt die kleinen Verletzungen im Leder verschwinden und die Schuhe sind bereit für die nächste Party.



 

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack