Bitte beachten!

Wir haben die Themen zur Schuhpflege mit unseren anderen beiden Seiten (Kleiderpflege und Körperpflege) zu einer neuen Seite zusammengefasst. Alle neue Beiträge finden sie ab sofort auf "the good things - magazin".

Diese Seite bleibt als Informationsquelle und zum Nachschlagen weiterhin online, wird aber nicht mehr aktualisiert.

 

Hier geht es zum Shop


Diese Seite merken bei

Misterwong Linkarena Delicious Technorati Google_bmarks Windows_live MySocialBookmark Social Bookmark Script 
 
Startseite Praxistests Tipps zur Wasserglanzpolitur
Drucken

Tipps zur Wasserglanzpolitur

Tipps zur Wasserglanzpolitur 4.7 out of 5 based on 87 votes.
Pin It

Die ersten Versuche eine Wasserglanzpolitur zu erzeugen sind nicht immer von Erfolg gekrönt. Trotz vieler Anleitungen und Videos braucht man einige Versuche um das passende Gefühl für die Politur zu bekommen. Hat man den Dreh erst einmal raus, dann wird es zur Routine.

Wir haben zwei Tipps zur Wasserglanzpolitur für sie, die zum Einstieg in das Thema etwas schneller Erfolg bringen.


Wir haben dafür einen Allen Edmonds Modell Byron, der schon einige Zeit in der Ecke stand und nicht mehr besonders gepflegt war, genommen. Die Gehfalten und die nach unten abgestoßenen Sohlenkanten stören uns nicht weiter. Wir wenden diesmal die Wasserglanzpolitur auf den ganzen Schuh an. Für Schuhe die später getragen werden macht dies wenig Sinn, uns geht es aber nur um die Demonstration selber. An allen beweglichen Lederteilen wird die harte Wachsschicht schnell wieder aufbrechen. Ein Wasserglanzpolitur erfolgt in der Regel auf der Vorderkappe und eventuell noch am Fersenteil der Schuhe.


Vor der Wasserglanzpolitur bereiten wir den Schuhe durch eine gründliche Reinigung darauf vor. Mit der farblosen Burgol Palmenwachsschuhcreme bekommen wir alle alten Cremereste sehr gut herunter.

1. Fangen sie nicht zu früh an mit Wasser zu polieren.

Das gut gereinigte Leder wird das Wasser sofort aufsagen und an den Stellen leicht aufquellen. Bevor das erste Wasser auf die Schuhe kommen, muss als Grundlage eine ausreichend dichte Schicht Hartwachspaste auf das Leder. Bei jedem neuen Poliervorgang mit Wasser und Hartwachscreme wir die oberste Schicht, durch die Lösungsmittel in der Schuhcreme, immer wieder etwas angelöst. Es muss also etwas mehr Schuhcreme auf die Schuhe.

Wir tragen dazu die erste Schicht Famaco Hartwachscreme mit einem Schuhputztuch auf und lassen sie einige Stunden trocknen.

Jetzt werden die Schuhe mit einer Rosshaarbürste etwas poliert und gleich im Anschluß wiederholen wir den letzten Vorgang noch einmal. Es kommt wieder eine Schicht Hartwachscreme auf die erste Schicht, wieder einige Stunden trocknen lassen und etwas polieren.

Damit uns der nächste Auftrag Schuhcreme die letzte Schicht nicht zu stark angreift, geben wir noch eine dünne Schicht Famaco Emulsionscreme zum Schutz auf die letzte Schicht Hartwachscreme. Die Emulsionscreme lassen wir antrocknen und polieren sie ein wenig aus. Die Schuhe sind jetzt optimal für die eigentliche Wasserpolitur vorbereitet. Die ersten Schichten Hartwachscreme lassen kein Wasser mehr an das Leder.


2. Nehmen sie ganz viel Wasser.

Der übliche Weg bei der Wasserglanzpolitur ist mit viel Hartwachscreme und wenig Wasser anzufangen und nach jedem Auspolieren weniger Hartwachscreme und mehr Wasser zu nehmen. Sie kommen schneller an das Ziel, wenn sie gleich ganz viel Wasser nehmen. Tragen sie mit einem Schuhputzuch eine dünne Schicht Hartwachscreme auf die Vorderkappe auf. Nehmen sie direkt im Anschluß ein neues, fusselfreies Schuhputztuch und machen es richtig nass. Mit dem nassen Schuhputztuch, wieder um zwei Finger gewickelt und keine Falten in der Polierfläche, können sie die Schuhe polieren.

Wenn sie es richtig gemacht haben, wird an dem nassen Schuhputztuch nur wenig Schuhcreme haften bleiben und der erste Glanz einer Wasserpolitur ist schnell zu sehen. Mit dem ersten Erfolgserlebnis macht es jetzt noch mehr Freude seine eigene Technik der Wasserglanzpolitur zu verfeinern. Probieren sie es einfach mal aus.


 
Kommentare (3)
3 Donnerstag, 22. September 2011 um 18:17
Thomas Zugmeier
eine sehr anschauliche und toll bebilderte Beschreibung.
Es macht immer wieder Freude diese Tests oder Tipps nachzuvollziehen.
lg.
Thomas
2 Dienstag, 06. September 2011 um 13:15
Die Welt der Schuhpflege
Hallo,

wir haben deutlich unter 10 Minuten poliert. Wir haben zwar nicht auf die Uhr geschaut, aber es dürften wohl eher so 5-7 Minuten gewesen sein.

Grüße aus der Welt der Schuhpflege
1 Dienstag, 06. September 2011 um 10:54
gainer
Wielange polieren Sie die Schuhe mit dem Lappen ?

Vielen Dank für den tollen Tipp werde es ausprobieren

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack