Bitte beachten!

Wir haben die Themen zur Schuhpflege mit unseren anderen beiden Seiten (Kleiderpflege und Körperpflege) zu einer neuen Seite zusammengefasst. Alle neue Beiträge finden sie ab sofort auf "the good things - magazin".

Diese Seite bleibt als Informationsquelle und zum Nachschlagen weiterhin online, wird aber nicht mehr aktualisiert.

 

Hier geht es zum Shop


Diese Seite merken bei

Misterwong Linkarena Delicious Technorati Google_bmarks Windows_live MySocialBookmark Social Bookmark Script 
 
Startseite Praxistests Graue Lieblingsschuhe
Drucken

Graue Lieblingsschuhe

Graue Lieblingsschuhe 4.6 out of 5 based on 27 votes.
Pin It

Der Junior hat ein Paar graue Schuhe, die er besonders häufig trägt. Scheinbar sind es seine Lieblingsschuhe. Leder pflegt er sie nicht so häufig, wie er sie trägt.
Die Schuhe sind aus sehr weichem Leder, fast schon wie ein Handschuh und haben eine helle Kunststoffsohle. Kein besonders hochwertige Schuhe, aber sie gefallen ihm einfach.


Das Leder braucht dringend etwas Schuhcreme, es sieht schon richtig abgewetzt aus, und der helle Sohlenrand ist stark verschmutzt.


Wir nehmen diesmal zur Reinigung den Salamander Professional Orange Cleaner. Die kleine Flasche hat einen Schwammaufträger mit einer etwas gröberen Struktur. Damit reiben wir die Schuhe inklusive den hellen Sohlen kräftig ab. Besonders an der hellen Sohlen kann man dabei gut sehen, wie sich der Schmutz löst. Wir lassen die Schuhe eine halbe Stunde stehen, damit das Reinigungsmittel im Leder noch einiges an Schmutz und alter Schuhcreme lösen kann.


Mit einer Nubukbürste, sie hat recht feste Borsten, bürsten wir den gelösten Schmutz unter fließendem lauwaren Wasser. Der helle Kunststoffsohle sieht bereits deutlich heller aus. Die Schuhe lassen wir jetzt in Ruhe trocknen.


Die trocknen Schuhe zeigen jetzt deutlich helle Stellen im Leder. Das dünne weiche Leder ist teilweise richtig abgewetzt. Lange werden die Schuhe nicht mehr überleben, aber für diesen Sommer wollen wir die Lieblingsschuhe des Juniors noch retten.


Um dem Leder wenigstens etwas Pflege vor der Schuhcreme zu geben erhalten die Schuhe eine farblose Schicht Salamander Professional Liquid Cream. Die Liquid Cream ist eine milde Pflegelotion mit Bienenwachs und Lanolin die das Leder nährt und pflegt. Der Liquid Cream geben wir eine Stunden Zeit, um in das Leder einzuziehen.


Als dunkelgraue Schuhcreme wählen wir ein weiteres Produkt von Salamander. Die Schuhcreme Salamander Professional Wetterschutz in der Tube enthält neben Bienewachs und Fluor auch Siliconöl und schützt gut gegen Nässe und Schmutz. Der dunkelgraue Farbton entspricht auch in etwa dem Farbton der Schuhe. Mit der Schuhcreme gehen wie ausnahmsweise nicht besonders sparsam um und geben dem Leder eine dicke Schicht Schuhcreme. Dies bedeutet zwar später deutlich mehr Polierarbeit, aber bei den abgewetzten Schuhen braucht es viel Schuhcreme.


Der Rest ist dann langes und kräftiges Polieren mit einer Rosshaarbürste. Die Falten in dem Leder gehen nicht mehr raus, dafür ist das Leder einfach zu dünn und zu weich. Aber die Schuhe haben jetzt wieder ein annehmbares Aussehen. Sie sind gepflegt und haben einen schönen Glanz. Zum Schluss noch ein paar neue Schnürsenkel von Ringelspitz und fertig sind die Schuhe.



 

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack