Bitte beachten!

Wir haben die Themen zur Schuhpflege mit unseren anderen beiden Seiten (Kleiderpflege und Körperpflege) zu einer neuen Seite zusammengefasst. Alle neue Beiträge finden sie ab sofort auf "the good things - magazin".

Diese Seite bleibt als Informationsquelle und zum Nachschlagen weiterhin online, wird aber nicht mehr aktualisiert.

 

Hier geht es zum Shop


Diese Seite merken bei

Misterwong Linkarena Delicious Technorati Google_bmarks Windows_live MySocialBookmark Social Bookmark Script 
 
Startseite Praxistests Schuhpflege komplett
Drucken

Schuhpflege komplett

Schuhpflege komplett 4.6 out of 5 based on 28 votes.
Pin It

Tom, Dick, HarryWir versuchen zwar einzelne Schritte der Schuhpflege in extra Beiträgen darzustellen, aber es gelingt uns nicht immer. Dies sollte nur ein kleiner Beitrag für die Schuhreinigung werden. Doch einmal gestartet fällt es uns schwer den Schuh ungepflegt stehen zu lassen.

 

Also diesmal das komplette Programm, von der Reinigung bis zum fertig gepflegten Schuh. Unser Praxisobjekt ist eine Schuh von Allen Edmonds, Modell "Tom, Dick, Harry". Der Schuh hat eine komplette Pflege dringend nötig. Das Schaftleder hat einige helle Flecken, der Sohlenrand sieht ramponiert aus, die Schnürsenkel haben leichte Schäden und die Sohle ist bereits etwas hart.

Diesmal benötigen wir ein paar mehr Utensilien zur Schuhpflege: Schwamm, Leder- und Sattelseife, Rahmenbürste, Rosshaar-Bürste, Yakaar-Bürste, Schuhputztuch, Ledersohlenöhl, Pinsel, Burgol Palmenwachsschuhcreme bordeaux, Burgol Golfwachs schwarz und gewachste Schnürsenkel von Ringelspitz.

Bereit zur Schuhpflege

 

Mit dem nassen Schwamm nehmen wir die Lederseife auf und seifen den Schuh gründlich über einer Schüssel ab. Wir sind nicht sparsam mit Wasser und Lederseife. Keine Sorgen, Schuhe vertragen einiges an Wasser. Dem Schwamm können wir ansehen wie die Seife den Schmutz löst und waschen in zwischendurch unter fließendem Wasser aus.

Lederseife und viel Wasser beseitigen den Schmutz

 

Den nassen Schuh stopfen wir mit viel Zeitungspapier aus und lassen ihn über Nacht in Ruhe trockenen.

Ein Nacht trockenen lassen

 

Für die schmale Stelle zwischen Schaftleder und Sohlenrand nehmen wir die Rahmenbürste. Sie ist schmal genug um auch an dieser unzugängliche Stelle Schuhcreme aufzutragen.

Rahmenbuerste für den Sohlenrand

 

Die Burgol Palmenwachsschuhcreme tragen wir mit einem Schuhputztuch auf. Die Schuhcreme läßt sich mit dem Schuhputztuch um zwei Finger etwas besser dosieren wie mit einer Auftragbürste. Nach dem Auftragen der Schuhcreme gönnen wir den Schuhen 10 Minuten Ruhe. Die Schuhcreme trocknet dabei leicht an und kann einfacher poliert werden.

Schuhcreme wohl dosiert auftragen

 

Für die erste Politur nehmen wir eine große Rosshaar-Bürste. Kräftiges polieren über den ganzen Schuh ergibt den ersten Glanz. Die Richtung der Bürstenstriche spielt dabei keine Rolle.

Erste Politur mit der Rosshaarbuerste

 

Für die Feinpolitur nehmen wir eine Yakhaar-Bürste. Sie ist etwas fester und dichter bestückt wie eine Ziegenhaar-Bürste. Mit dem feinen Yakhaar werden die kleinen Streifen der Rosshaarbürste aus dem Leder poliert.

Feinpolitur mit der Yakhaar

 

Für den Sohlenrand nehmen wir Burgol Golfwachs. Der Sohlenrand besteht aus Leder und muss daher besonders gut vor Nässe geschützt werden. Das Golfwachs hat ähnliche Eigenschaften wie die Palmenwachschuhcreme und wirkt dabei zusätzlich sehr stark imprägnierend, genau richtig für unseren Sohlenrand. Beim Auftrag auf den Sohlenrand ist etwas mehr Sorgfalt notwendig damit kein Golfwachs auf das bereits polierte Schaftleder gelangt.

Golfwachs auf den Sohlenrand

 

Jetzt noch etwas Pflegemittel für die Ledersohle - Ledersohlenöl. Sohlenöl bitte nicht bei geklebten Sohlen verwenden, es kann den Kleber angreifen. Das Ledersohlenöl tragen wir mit einem Pinsel dünn auf die Sohle auf und achten darauf, dass kein Öl auf das Oberleder gelangt. Ledersohlenöl zieht sofort in das Oberleder ein und hinterläßt Flecken die kaum zu beseitigen sind.

Pflege fuer die Ledersohle

 

Zum Schluß die neuen Schnürsenkel in die Schuhe, Schuhspanner rein und fertig sind wir. Es geht doch nichts über einen gepflegten Schuh. In diesem Zustand kann er dem Träger nun wieder Freude breiten. Der Schuhe selber wird es mit längerer Lebensdauer danken.

Gepflegte Schuhe

 
Kommentare (2)
2 Sonntag, 25. Oktober 2015 um 15:23
Die Welt der Schuhpflege
Wir verstehen zwar nicht ganz den Zwecks des Kommentars, aber lassen ihn stehen.
Für alle, die mehr Informationen möchten, einfach den Test der Sendung Kassensturzauf auf www.srf.ch ansehen.
Interessant finden wir, dass Schuhcreme und Schuhwachs in einem Test miteinander verglichen werden. Für uns gehören zwei unterschiedliche Produkte, mit verschiedenen Aufgaben und Eigenschaften, nicht in einen gemeinsamen Test. Wir hätten uns etwas mehr Grundwissen zur Schuhpflege in dem Test gewünscht.
1 Samstag, 24. Oktober 2015 um 07:20
Steins Charle-Manes
Im Test von "Kassensturz" vom 17. Februar 2015 landet "Burgol" mit dem Urteil "ungenügend" auf dem letzten Platz.

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack