Bitte beachten!

Wir haben die Themen zur Schuhpflege mit unseren anderen beiden Seiten (Kleiderpflege und Körperpflege) zu einer neuen Seite zusammengefasst. Alle neue Beiträge finden sie ab sofort auf "sattelschuhe.de".

Diese Seite bleibt als Informationsquelle und zum Nachschlagen weiterhin online, wird aber nicht mehr aktualisiert.

 

Hier geht es zum Shop


Diese Seite merken bei

Misterwong Linkarena Delicious Technorati Google_bmarks Windows_live MySocialBookmark Social Bookmark Script 
 
Startseite Nachgedacht Berliner Schuhputzer
Drucken

Berliner Schuhputzer

Berliner Schuhputzer 5.0 out of 5 based on 1 votes.
Pin It

Berliner SchuhputzerDie Schuhputzer auf den Straßen sind eine typische Erscheinung in den USA, Anfang des 20. Jahrhundert. Besonders Einwanderer versuchten auf diesen Weise mit minimalen Kapitaleinsatz ihren Lebensunterhalt zu bestreiten. Heute gehört es zu dem Straßenbild vielen amerikanischen Städte das dieser Dienst, teils auf historischen Schuhputzstationen, angeboten wird. In den frühen Jahren waren es oft Jungs mit ihren Schuhputzkästen, die Shoe-Shine-Boys, die auf der Straße ein paar Penny damit verdienten.

 

Jetzt habe ich den Beweis, auch in Deutschland gab es früher bereits Schuhputzer die ihre Dienste auf der Straße anboten.

Heute erhielt ich eine Postkarte aus der Zeit um 1900 - 1920 (geschätzt!).

Leider ist kein Datum auf der Postkarte angegeben, sie ist noch unbenutzt.
Die Postkarte trägt den Titel "Berliner Typen" und zeigt in einer Straßenszene einen äteren Schuhputzer mit seinem Kunden. Der Schuhputzer hält in der Hand eine sehr große Schuhbürste mit Bügelgriff. Hinter dem Schuhputzer hängt ein Schild mit der Aufschrifft "Stiefel-Reinung für Damen und Herren". An dem Stuhl ist eine Aufschrift "Schuhreinigung Herren u. Damen".

 

Postkarte

Die Postkarte selber ist eine schwarz/weiß - Fotografie die anschließend handcoloriert wurde. Leider sind keine Details wir Schuhcreme-Marke oder der Preis für die Dienstleistung auf dem Bild.

Der Schuputzer trägt, wie der links im Bild stehende Mann, eine rote Kopfbedeckung. Dies könnte Teil einer Uniform sein.

 

Rückseite der Postkarte

Wer anhand der uniformähnlichen Kleidung oder der Form der Bärte der beiden Männer die Aufnahme näher datieren kann, schreibt einfach einen Kommentar zu dem Bild.  Die Postkarte selber wurde auf jeden Fall nach 1874 hergestellt, da der Weltpostverein (auf der Rückseite) erst in dem Jahr gegründet wurde.

 

 
Kommentare (1)
1 Donnerstag, 07. Juli 2011 um 09:49
Peter Rogoz
Hallo,
Die Karte ist Koloriert also nach 1909 Hergestellt.
Ich besitzt die Glaiche Karte( zu Sehen : schuhstyling.com ) noch im Original Schwarz-Weiß mit Poststempel von 1903. Das Foto ist warschänlich um 1900 gemacht.
Grüße
Ihr First Class Schuhstylist
Peter Rogoz

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack