Bitte beachten!

Wir haben die Themen zur Schuhpflege mit unseren anderen beiden Seiten (Kleiderpflege und Körperpflege) zu einer neuen Seite zusammengefasst. Alle neue Beiträge finden sie ab sofort auf "the good things - magazin".

Diese Seite bleibt als Informationsquelle und zum Nachschlagen weiterhin online, wird aber nicht mehr aktualisiert.

 

Hier geht es zum Shop


Diese Seite merken bei

Misterwong Linkarena Delicious Technorati Google_bmarks Windows_live MySocialBookmark Social Bookmark Script 
 
Startseite Gastbeiträge Gastbeitrag - Durch böse Überraschung zur Schuhpflege
Drucken

Gastbeitrag - Durch böse Überraschung zur Schuhpflege

Gastbeitrag - Durch böse Überraschung zur Schuhpflege 4.3 out of 5 based on 4 votes.
Pin It

Alles fing an mit meinen ersten rahmengenähten Schuhen, die von Prime Shoes sind. Kurze Vorgeschichte: Bevor ich sie kaufte wollte ich einfach nur schöne Boots die auch zu einem gepflegtem Äußerem passen. Es war Anfang Winter 2011 und mit meinen 26 Jahren wollte ich, was auch Kleidung betrifft, nicht mehr wie ein pubertierender 18 jähriger wirken...


Nun kaufte ich mir eine Menge an Kleidung und eben auch Schuhe von 80€ bis 120€, jedoch fehlten mir die passenden Winterschuhe. Als ich nun im Internet stöberte gefielen mir nur diese Schuhe, leider gab es auch etwas an den Schuhen was mir nicht gefiel und zwar der Preis, als ich den sah zog es mir die Schuhe aus.

Nun fragte ich mich warum die so teuer sind, nach kurzer Recherche lass ich RAHMENGENÄHT, in meinem Kopf bildete sich ein großes Fragezeichen, "rahmengenäht, was soll das heißen"?

Als ich die Antwort fand und erfuhr das die Schuhe auch Handarbeit seien war mir der Preis berechtigt und ging in den Prime Shoe Shop in meiner Heimatstadt München. Die Schuhe gefielen mir auf anhieb, also nix wie hin zur Verkäuferin und kaufen. Und da nahm die bösen Überraschungen ihren lauf: Beim bezahlen bekam ich ein Paar Luxus- Schuhspanner, zweites Paar Schnürsenkel, eine Auftragbürste und eine EMULSIONSCREME IN DUNKELBRAUN. Da ich mit Schuhpflege nichts am Hut hatte, dachte ich dies wäre die tatsächliche Farbe der Schuhe, denn dies war ja alles Original Prime Shoes.

Nun trug ich diese Schuhe und passte darauf auf wie auf mein Leben, denn dies waren ja meine ersten handgefertigten- rahmengenähten Schuhe, dies ging so weit das meine Freundin dass Gefühl hatte ich liebe die Schuhe mehr als Sie.
Bei jeder kleiner Abschürfung oder bei einem Stoß musste gleich Schuhcreme drauf, jedoch bekam ich nie den Glanz wie vorher hin und dies nervte mich. Also dachte ich nach und mir fielen all diese Mafia Filme ein, indem ein kleiner Junge mit einem Tuch die Schuhe am Straßenrand polierte, nun stürzte ich mich erneut ins Internet und bestellte über Amazom bei thegoodthings.de Poliertücher, naja das Ergebnis war danach nicht so glänzend wie erhofft.
Also wieder ins Internet und diesmal zu Youtube, vielleicht gibt es ein Video über das Polieren von Schuhen und da war es, tolles Video und super erklärt, leider war meine Enttäuschung groß als ich feststellte das meine Poliertücher ein Fehlkauf waren, was ich brauche sind dummerweise Bürsten :-/ naja wie die moderne Zeiten so ist stürzte ich mich wieder ins Internet und stieß auf thegoodthinks.de. Ich bestellte gleich auch eine Yakhaarbürste und was ich sonst noch alles brauche...

Als alles ankam stürzte ich mich ohne wissen an die Schuhe und da war es  bling, bling, leider fiel mir schnell auf das es der falsche Braunton war :-/ Dies ärgerte mich bis an die Decke, also nochmal zu Prime Shoes und neue Emulsionscreme besorgen, aber die richtige Farbe bitte... Schon wieder stellten die Verkäufer meine Beherrschung auf die Probe als sie mir einen mit etwas weißem gefüllten Glastiegel in die Hand drückten nachdem ich ihnen die Situation mit meinen Schuhen erklärt habe, "was soll ich mit einer farblosen Creme wenn mein Schuh zu dunkel ist und mir nicht mehr gefällt", war meine Reaktion dazu, obwohl sich der Verkäufer entschuldigt hat und mir die Creme schenkte. Danach gab er mir die Creme in Cognac, auch total falsch, als ich ihm den Schuh zeigte den ich kaufte kam von ihm: "zu diesem Schuh gehört dunkelbraun".
Aus meinem Kopf qualmte es, ich bedankte mich noch kurz für die erneut falsche Creme und ging mit einem erhöhtem Tempo fassungslos aus dem Laden.
Was blieb mir anderes übrig als wieder im Internet zu stöbern? Also zu einer Suchmaschine und hoffen das es was nutzvolles ausspuckt. Meine Begeisterung war groß als ich auf dieweltderschuhpflege.de klickte, alles ist super erklärt und eine wirklich sehr große Hilfe für uns Schuhputzanfänger  denn davor bekamen meine Schuhe nie Pflege, vielleicht damals von meiner Mutter, aber sie klatschte die Creme einfach nur lieblos auf die Schuhe, sah einfach nur grauenhaft aus :-/
Und das beste: Ich fand unter thegoodthings.de endlich eine Schuhcreme im richtigem Braunton meiner Boots


Vielen Dank an euch!

Gruß
Ivan P. aus München


 

Ihren Kommentar hinzufügen

Ihr Name:
Betreff:
Kommentar:
  Bild, welches den Sicherheitscode enthält
Sicherheitscode:
 
 
Joomla 1.5 Templates by Joomlashack